Antonio Banderas

Damit mein Berlin nicht völlig umsonst war, konnt ich doch noch ein positives Ereignis verbuchen.

Bin also ausm Hostel ausgecheckt und machte mich auf zum Potsdamer Platz und schlich mich hin zum Berlinale Palast ummal ein bissl zu guggn. Ich wundere mich über die doch sehr große Menge an menschen und Photographen und da dringt doch an mein Ohr, dass sich J.Lo einfinden wöllte. Ich hab mir der Frau nix am Hut, aber wenn man schon mal nix besseres zu tun hat, kann man ja mal guggn

Naja jedenfalls dran nach einer Weile auch der Name Antonia Banderas an mein Ohr und ja so irgendwann nach halb 8, nachdem die Hollywoodstars die wohl notwendige "wir spannen die alle auf die Folter und bleiben 100 m vom roten Teppich noch eine Weile in den Limosinen sitzen bevor wir vorfahren" Zeit verstreichen haben lassen kamen sie dann tatsächlich und ich hab Antonio Banderas gesehen, so in echt... Der ist ja auch so ein bissl was ich unter "sex on legs" verstehe, daher zeigte sich doch eine gewisse Aufgeregtheit und wieder mal die Erkenntnis wie klein die Stars ja eigentlich sind *lol*

 

Hach, der Antonio, aufm Roten Teppich an dem ich stand...  

16.2.07 20:42

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen