Alltägliches

Nachtrag

So irgendwie ging gestern hier gar nix, naja dann eben jetzt:

 

Zunächst einmal wurde meine Vermutung bestätigt, dass ich Wissensrepräsentation nicht bestanden hab, es wundert mich fast nicht, allerdings wundert mich, dass ich wieder alles was ich hingeschrieben hab, praktisch richtig gehabt haben muss, weil ich war mir bei keiner aufgabe irgendwie sicher, aber ihc hab 7,5 Punkte bekommen... ich glaub ich bin im Raten mittlerweile ganz gut, naja hilft auch nicht, wenn am ende immer noch 2 punkte zum bestehen fehlen... ich hoff der typ geht jetzt nich in den Urlaub, sodass ich was Orales machen kann ^^ - ich hab keen Bock  mehr, aber wat sein muss, muss sein, ich will hier endlich fertsch werden. Außerdem ist ab April krankenhaus angesagt, vor Juli/August könnt ich nix auf die Reihe kriegen, das ist sehr doof. 

Weiterhin etwas von gestern, als ich aufm Amt war: 

Man ist ja so ungebildet oder wieso wusste ich nicht, dass mir ein abgeschlossenes Hochschulstudium egal welcher Art den Weg in den höhreren Beamtendienst einfach so öffnet? Und es da sogar was in Richtung Bibliothek gibt, wo man da zwei Jahre ein Referendariat machen kann und dann ist man wenn alles glatt läuft "Beamter - wissenschaftliche Bibliotheken (h. Dienst)"? Ich hab ja nicht schlecht gestaunt und es ist faszinierend dass es das in Sachsen nicht gibt, dafürsehr viel in Berlin und auch in Bayern. Nun werd ich wohl mal zum Fotografen tippeln und akutelle Fotos machen und einfach mal überall Bewerbungen hinschicken, wie das dann ausgeht falls ich irgendwo genommen werden sollte, ist erstmal was anderes. Die Frau im Amt hat mir allerdings dringend davon abgeraten wirklich eine Ausbildung zu machen, die würde mich zwar in den mittleren Dienst befördern, wäre aber weit unter meinen Möglichkeiten, da ich nun schon mal den Abschluss an der Uni habe.
Ich werd mir jetzt alle Stellenangebote die ich dazu finde raussuchen, die Bewerbungen schon soweit fertig machen, sodass nur noch das Foto rein muss,w as ich dann nächste Woche hoffentlich gebacken kriege, dann muss ich zeugnisse beglaubigen lassen. das kann ich im Bürgeramt machen udn da muss ich eh hin weil ich meine Wohnung als Hauptwohnsitz umschreiben lassen muss. Dumm is dass manche deadline 28.2. haben und eine Kopie des Hochschulzeugnisses wollen, hab ich natürlich noch nicht. Würde dann trotzdem hinschicken und sagen ich es reiche es nach. Muss ja auch gehen. Beginn ist ja erst im Oktober und wenn man sich so zeitig bewerben muss. Bei dem Ding in Augsburg stand, man verdiene da 1050 Euro im Monat... 1050???????????? Gut in Bayern bleibt da wahrscheinlich nicht viel über.
Bei manchen steht zwar da, dass es wieder geplant ist solche Stellen auszuschreiben,die infos aber erst im April/Mai kommen und man dann 4 Wochen zeit hat sich zu bewerben, aber das sollte ja kein Ding sein. Hab ja dann alles schon zusammen, nur mein Abschlusszeugnis muss ich noch mal kopieren lassen und natürlich beglaubigen.

Aber mein Studium ist prinzipiell was wert? Auch wenn es total verkorkst ist und völlig sinnfrei? (Die Erste frage der frau heute war auch, was ich mir gedacht hab als ich damit angefangen hab lol sie war aber voll lieb, ich hab das gefühl als Akademiker wird man da anders behandelt, das ist mir peinlich, sobald ich AlgII kriege muss ich aber ins normale Arbeitsamt und da ist das bestimmt vorbei.)

Jedenfalls hat sie mir auch die weiteren Schritte erklärt. Sobald ich meine letzte Prüfung bestanden hab soll ich im Prüfamt sagen was los ist, dass die das ExMaAmt informieren und ich den Wisch kriege, dann ab zum Amt, unten anmelden, hochmarschieren, arbeitslos melden, AlgI antragen sofort ausfüllen und in den Briefkasten tun(ist wohl nich viel, bzw. da ich nie gearbeitet hab, nix zum ausfüllen groß. Gleich danach rüber ins "richtige" Amt, mir die Formulare fürs AlgII geben lassen und nen Termin zur Abgabe. Bis dahin das ausfüllen, dann checkt da jemand nach und dann wird das eingereicht und das sollte zeitmäßig im März alles möglich sein,d enn die Bearbeitung des AlgI geht wohl schnell sodass ich zur Abgabe des AlgII Dings den negativbescheid bereits hab und das ist dann ja ok. Sie hatte zwar leichte Bedenken geäußert, ob ich wohl AlgII kriege, wenn ich krank bin und eigentlich nicht dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehe, aber da konnte sie nicht viel sagen, weil sie damit nix zu tun hat, sie ist nur Beraterin für akademische Berufe. Aber da alle in meiner Therapiegruppe vor zwei Jahren AlgII bekommen haben während sie in der Klinik waren, darf ich doch davon ausgehen, dass ich es auch bekomme... ich mein was soll ich denn sonst machen?

Nun ich mach mir nicht viel Hoffnung auf eine solche Referendarstelle, aber ich kanns ja nun nicht unversucht lassen, gell? wäre ja auch blöd; und wenn die Absagen alle eintrudeln während ich in der Therapie bin kann ich es gleich immer zum Gruppengespräch machen, lol.

Abgesehen davon hab ich gesehen, dass sehr viele auch noch ne Promotion wollen, habsch natürlich nich, hätte nich mal ein Interessengebiet für ne Promotion und so wirklich Bock auf noch mal 3 Jahre Uni hab ich auch nicht wirklich. Man ey. Kann nich mal was irgendwie einfach sein, nur einmal es so laufen, dass es für mich gut is? Nee, ne, warum auch? 

Am 13.3. um 13 Uhr (ich fand das sehr witzig, vor allem weil ich mir beinah 13.3.03. auf den Zettel geschrieben hätt, denn da ist Elias geboren, aber dieses Jahr sind sie da mal wieder in Shanghai) ist übrigens mein Vorstellungsgespräch in der Klinik und im April solls dann los gehen.

 

9.2.07 18:41, kommentieren

Die 100

001. Name
Katrin

002. Spitzname
mehr Internetpseudo und das war Lonnie, aber ich will weg davon. In RL hab ich keinen.

003. Single oder vergeben
vergeben

004. Sternzeichen
Widder

005. Männlich oder weiblich
ich bin weiblich

006. Grundschule
Katja Niederkirchner Oberschule

008. Oberschule
Brockhaus Gymnasium, Leipzig

010. Haarfarbe
naja ein verwaschenes Schwarz, voll zum brechen.

011. Lang oder kurz
meine Haare oder was anderes? <img src=" src="http://www.blog.de/img/smilies/icon_wink.gif" /> So langsam wachsen sie die Haare.

015. Gesundheitsfreak
wohl eher nicht


016. Größe

1,59m

017. In irgendjemanden verknallt
dat Clausi

018. Magst du dich selbst?
unwahrscheinlich

019. Piercings
eins in der nase und theoretisch hab ich auch Ohrlöcher, die nicht zuwachsen, faszinierend.

020. Tattoos
nein

021. Rechts oder Linkshänder

Rechtshänder

FIRSTS

022. Erste Operation
Segelohren anlegen mit 10. Schönheits OP im Kindesalter.

023. Erstes piercing
Ohrlöcher bekam ich mit 4, das Pierching im Sommer 2005.

024. Erste/r beste/r Freund/in
keine Ahnung

025. Erste Auszeichnung
irgendso eine Urkunde für tolles Lernen "in der sozialistischen Schule". Sportlich: Skilanglauf

026. Erster Sport
Skilanglauf

027. Erstes Haustier
Tequilla (so hieß unsere Katze)


028. Erster Urlaub

Jeden sommer an der Ostsee bereits im Vorschulalter, Campingplatz sei dank.

029. Erstes Konzert
Take That, 25.3.1995

030. Erstes mal so richtig verknallt

keine Ahnung

IM MOMENT

049. Essen
ja wäre mal ne Aktion, aber irgendwie zu faul was zu machen

050. Trinken
wäre auch toll

052. Als nächstes werde ich...
die nächste Frage beantworten, bin ich hier fertig, sollt ich Haarewaschen um hübsch zur Prüfung zu erscheinen^^

053. Höre grad
Felix' rumgemauze

055. Warte auf
14.30, dann is endlich erstmal ein bissl relaxen angesagt

057. Was ich an hab

ein ausgewaschenes Donald Duck Shirt, meine Schlamperhosen, und meine Wohlefühlkuscheljacke und ein Unterhöschen, hihi. Ach ja Socken auch. Alles bis auf die Jacke schwarz.

DEINE ZUKUNFT

058. Kinder
wollte ich immer, aber ich bin mir nicht mehr so sicher ob das bei mir ne gute Idee wäre.

059. Heiraten
wenn es sich ergibt, aber bis auf Steuervorteile fällt mir nix ein, warum das so nötig wäre.

060. Angestrebte Karriere
Kar... was?

WAS IS TOLLER AM ANDEREN GESCHLECHT?

068. Lippen oder Augen?
Augen

069. Umarmen oder küssen
Umarmen

070. Größer oder kleiner?
größer

072. Romantisch oder spontan?
beides im vollen Ausmaß nicht mein Fall. Mittelweg bitte

073. Schöner Bauch oder schöne Arme
Det is mir irgendwie schnittchen, ich mag es eigentlich eher ein bissl pummelig, so bärig, hihi.

074. Sensibel oder laut
Was ist denn unter laut zu verstehen?

075. One night stand oder Beziehung
Beziehung

077. Draufgänger oder Zweifler?
Ich bevorzuge den Mittelweg.

Hast/Bist du schon mal

078. Eine/n Fremde/n geküsst?
nein

079. Seifenblasen getrunken?
erm nö...

080. Brille oder Kontaktlinsen verloren?
Nein

081. Von zu Hause abgehaun?
Hat nich viel gefehlt

082. Einen Knochen gebrochen?
nein

084. Jemandem das Herz gebrochen?
glaub ich nicht

085. Festgenommen worden?
NEin

086. Abblitzen lassen?
Ja.

087. Geweint, als jemand gestorben ist?
Ja

088. In einen Freund verknallt gewesen?
Ja.

GLAUBST DU AN

089. Dich?
Nein

090. Wunder
nein

091. Liebe auf den ersten Blick?
nein

092. Den Himmel?
ich seh ihn ja, aber der christliche an den glaub ich nicht

093. Den Weihnachtsmann?
nein

094. Sex beim ersten Date?
nein

095. Küssen beim ersten Date?
nein

096. Engel?
nein

Ehrlich beantworten!

097. Gibt es eine oder mehrere Personen die du jetzt gerade gern bei dir hättest?
nein

098. Hattest du schonmal mehrere Partner zur selben Zeit?
Nö. Ich hab auch diese Möglichkeiten nicht, weil wer will mich schon...

099. Glaubst du an Gott?
Nein

100. Wer soll dieses Stöckchen als nächstes beantworten?
Wer will.

 

Komischerweise fehlen die Fragen 12-14. 

5.2.07 16:21, kommentieren

Konstantin Khabensky in Deutschland

.... ich tät beglobbt werden, wäre ich es nicht schon...  boah. Laut Presseliste ist er da, weil Wächter des Tages als Berlinale Spezial aufgeführt wird. Ich bin gar nicht aufgeregt nein. Es wäre eine Schande tät ich diese Möglichkeit nicht irgendwie nutzen, ich mein wann kommt unsereins schon mal nach Russland? Geschweige denn er nach Deutschland... man man man.... wat macht klein Katrin nur? An FOX schreiben? ICh weeß es nüsch. Echt. Man. Dammich. *hibbelig ist*
 
Ansonsten Magdalena Neuner hat wieder gewonnen und das ist dammich noch mal auch einfach geil. 

4.2.07 20:53, kommentieren

Was heute war und To-Do-Liste

Da fang ich doch gleich mal mit einer meiner beliebten To-Do-Listen an. Zwar sind so irgendwie Ferien aber so irgendwie weiß ich nicht wirklich ob ich es so bezeichnen möchte. Na zuerst erzählt ich kurz was heute war.

Dieses Wochenende ist Mittelalterspektakel von Sündenfrei. Claus, seine Mama, sein kleiner Babybruder (3 Jahre) und meine Wenigkeit sind dort heute hin und haben uns umgeschaut . Elias war hin und weg von den Rittern, die da kämpften und es resultierte darin dass zunächst Claus ihm ein Holzschwert kaufte und später seine Mutter noch ein Schild. (Als wir gingen und auf dem Weg zur Bahn waren O-Ton Elias: Aber als Ritter brauch ich auch einen Ritterhelm. Mama du musst da morgen noch mal hin und das einkaufen). Ich war auch fasziniert von den Rittern, denn wenn ich mich nicht täuschte sprachen sie Russisch. Ich hab mir dann auch eine Soljanka (wie kann es eigentlich sein, dass jemand Soljanka nicht kennt???) genehmigt, später noch Kartoffelspalten und hab den Rest von Elias' Gulaschsuppe gegessen, weil er die nicht schaffte und seine Mama kurz bevor er verlauten ließ er wolle das nicht mehr essen, sich eine soljanka holte. Dann hab ich einen ganzen Becher heißen Met getrunken. Dazu muss man wissen, dass ich eigentlich keinen Alkohol trinke und jeder ist jetzt bestimmt wie: "Met Alkohol??? LOL." Ja mag sein nur wenn man rein gar nix gewöhnt ist, macht Met einen schummrig und ich bekam Kopfschmerzen, aber es gab keine Cola, gut gabs im mittelalter auch noch nicht. Aber ein Handy mit dem der Gaukler da hinter der Bühne telefonierte auch noch nicht. Ansonsten gab es nicht wirklich viel, dafür dass ide 6 Euro Eintritt wollten. Vorwiegend Essen, aber kaum wirklich Stände mit vernünftigen Zeug zum kaufen. Und das Klientel überraschte mich auch, so viele Kinder, so viele Omas... warum kommen die zum WGT eigentlich nich auch ins Heidnische Dorf (*lacht sich schlapp*)

Gut nun zur TO-DO-Liste.

Oki da hätten wir Sonntag:
Lernen, Lernen, Lernen und zwar für ein Fach namens Wissensrepräsentation. Ich denke ich kann Answer Sets ebenso Tableauverfahren und ich denke ich könnte auch aus einer Beschreibung ein Konzept formal aufschreiben oder aus einem Konzept erkennen ob es erfüllbar ist oder nicht. Also praktisch kann ich das was in den letzten beiden Jahren in den Klausuren dran war. Hoffen wir mal das es nicht so sehr abweicht, wobei ich davon ausgehe das noch mal mündlich zu machen.
Zweitens muss ich die Präsentation des Topic Map Praktikums noch vorbereiten. ich muss ins Portal noch Banner und Link von Ontopia einfügen. Letztendlich kann mir das aber ziemlich schnuppe sein, denn ich brauch den Schein nicht, denn ich kann ihn nirgendwo anrechnen lassen. So ist das wenn man einfach mal was macht, was einen interessiert.
Ganz wichtig! Biathlon guggn. Hab heut den Damensprint verpasst bei dem Magdalena Neuner gewonnen hat, weil wir beim Mittelalter Spektakel auf der Agra waren. Ich hoffe ich verpasse nächste Woche nicht noch mehr all zu viel. *heul* - es sind die Weltmeisterschaften dammich, nich irgendein beliebiger World Cup

Montag
11 Uhr besagte Wissensrepräsentationsklausur in der Liebigstrasse, wie ich es hasse. vorraussichtliches Ende der Klausur ist 12 oder 12.15. Je nachdem wie lange das Einführungsgebrabbel wieder dauert.
Bis 14 Uhr Zeit vertreiben wahrscheinlich mit Stephan und Rona, die auch in der Topic Map Gruppe sind. Später wird Conrad dazustoßen, der vierte in unserer Gruppe. Dann bereiten wir die Präsentation ein bissl vor.
14 Uhr besagte Präsentation bis ca. 14.30 Uhr.
Danach sollte diverse Arbeit für den Nightwish Fanclub folgen, also mal wieder Fehler ausmerzen oder Papierkram machen und 20 Uhr in der Clubsitzung erscheinen.

Dienstag
Da hab ich 14.30 Termin im Parkkrankenhaus und das ist nun mal am anderen Ende der Stadt und das ist voll müllig und ich es hasse es, dass meine Ärztin dorthin gezogen ist mit der Praxis und ich da jetzt dauernd hin muss. Nun gut, das letzte Mal brauchte ich ca. 3 Stunden mit hinkommen, dort sein und wieder nach Hause fahren. Damit ist der Tag schon fast hin. Wenn ich dann irgendwann heim komme, muss ich mich ein bissl mit dem Code beschäftigen, den Claus für den Webprograming Course zusammen gezimmert hat.

Mittwoch
Noch ein bissl mit dem Code arbeiten. Claus ausm Bett schmeißen, dass er auch pünktlich zu seiner Prüfung um 12 kommt. Um 14 Uhr haben wir dann die Präsentation des Webprograming Courses, der dann meine letzte Note für die Kernfächer bildet.
Ich glaub den Rest des Tages mach ich mal nen Ruhigen.

Donnerstag
8.30 Uhr Termin aufm Arbeitsamt yeah. ICh glaub Mittwoch muss ich mir dann auch schön was zusammenreimen warum wieso weshalb ich nicht Programmierjobs machen kann und will und welche anderen Möglichkeiten es für mich gibt. is ja nicht so dass ich mir Bereiche rausgepickt hab, ständig darüber nachdenke etc. Und dumme Sprüche kann ich gar nicht brauchen. Und was ich ganz besonders NICHT brauche ist: "Was machst du denn jetzt nach dem Studium?" Zunächst tät ich der Person, die etwas derartiges ausspricht Schmerzen zufügen, danach in Panik ausbrechen.
Wie dem auch sei, wenn ich dann wieder heim bin, werd ich mich mit Claus darum kümmern, dass er nix vergisst, denn er fährt an dem Abend nach Österreich, weil er am Samstag dort eine Art VOrstellungsgespräch für sein Betriebspraktikum hat.
Irgendwie muss ich es auch noch schaffen, mit meiner Ma den wöchtenlichen Einkauf zu machen. (Geh immer mit meinerMutter, weil sie hat ein Auto und da kann ich einpacken und sie fährt mich dann auch heim zu mir)

Freitag
Nur Sachen tun, die ich mag, Sims, Gothic 3, Company of Heros, Konstantin Khabensky ansabbern, Webseiten etc.

 

Damit ist die Woche erledigt und ich kann fast in die Nach-studiums-Panik verfallen. Am 14.2. ist dann meine letzte Klausur und am 15. noch ein Termin bei der Sparkasse, dann ist erstmal endgültig Schluss und ich hab bis April Zeit Dozenten in den Hintern zu treten, ebenso Prüfungsämtern, da ich von ausgehe, spätestens im März (sollte eine mündliche Prüfung fällig werden) doch wirklich fertig zu werden mit dem studium, meinen Antrag auf Rückerstattung des Semesterbeitrags stellen, dem Studentensekretariat die Exma ausm Kreuz leiern, damit zum Arbeitsamt und Krankenkasse dackeln, Anträge stellen, warten und hoffen und Anfang April mich dann endlich in das geschlossene Vakuum einer dreimonatigen, halbstationären Therapie zu begeben.

3.2.07 20:23, kommentieren