Bücher

Rick Kavanian / Buchmesse

Den ersten Tag Buchmesse hab ich also hinter mir gelassen und die meiste Zeit war ich damit beschäftigt um Rick Kavanian herumzuwuseln und Bilder zu machen. ich war so gegen 12 da und hab dann erstmal die Orientierung versucht weil ich das große Programm zur Buchmesse natürlich vergessen hatte. Naja Rick war in Halle 2 daher hab ich dort angefangen und mir die ganzen lehrbücher und sprachhilfen, comics und mangas angeschaut... gegen halb 1 bin ich dann zu dem LeseTreff wo der Rick sein sollte und da las noch so ne Autorentussi, die sichtbar verzweifelter wurde, dass plötzlich immer mehr leute in ihrer lesung auftaucten, diese aber offensichtlich nicht das geringste Interesse zeigten, denn wir warteten nun mal alle nur auf Rick und es wurde dann auch bald ziemlich voll. Naja der Rick war lustisch wie immer. Nach der Stunde lesen gabs noch ne halbe Stunde Autogrammstunde wo ich wieder nur Fotos gemacht hab, weil naja alles andere war mir doch zu blöd obwohl ich da eigentlich doof war, hätt ja mal nach einem gemeinsamen Foto fragen sollen, aber klein Katrin hat sich da ja immer ein bissl komisch. Zwischendrin wurde er noch vom MDR interviewt und dann drang die "Spiesser"redaktion schon mächtig zum Aufbruch. Entweder istRick wirklich ein guter Schauspieler oder es tat ihm ernstlich Leid, dass er nicht jedem ein persönliches Autogramm geben konnte und schrieb immer weiter auch wenn die Spiesserleute immer mehr drängelten von wegen Flug und soweiter.

Naja irgendwann war er halt weg und ich ging erstmal was essen. Dann bin ich in die Halle wo es auch einen Finnischen Stand gibt (wobei das schon fast übertrieben ist, dnen er muss sich das alles auch noch mit Norwegen und Schweden teilen). Wie dem auch sei da war angekündigt dass ein Finne was zu Sibelius erzählte... ich hoffte der hat wenigstens nen Finnischen Akzent, aber nix da... der Typ sprach das perfekte Hochdeutsch... ich war entsetzt. Dann schaute ich noch ein bissl bei den russischen Büchern rum... völlig sinnfrei denn ich versteht ja nix, hehe.

Am geilsten sind auch wie immer die Leute, die einfach nur alles abgreifen wollen was möglich ist, ob es einfach nur Papiermüll ist oder echt was brauchbares... echt die, die gleich zum Stand rennen ohne zu guggn was da überhaupt ist und die Leute dort fragen was die denn kostenloses zum mitnehmen haben sind ja wohl die aller dreistesten...

Naja irgendwie wurde mir dann duselig und mein Husten hörte wieder gar nicht auf und ich bekam Halsschmerzen, daher machte ich mich auf den Heimweg. Werd morgen einen Vortrag zur Russischen Kultur anhören, den Vortrag von meinem Prof und die Belletristikstände durchstöbern und bedauern, dass ich kein GEld hab Bücher zu kaufen und das schon alleine weil mehr als genug noch ungelesen hier rumliegen. Aber ich glaub "Spektrum" von Lukianenko wird sich wohl in meine Tasche verirren...

Soi und nun noch Bilder vom Rick


Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket


Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
"Das hat noch nie jemand von mir verlangt!" - ein Mädel bat ihn ein Strichmännchen in ihr Buch zu malen und er war völlig verzweifelt weil er nicht zeichnen kann.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
FOto mit der Spiesser-Crew

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Rick is leaving the building

22.3.07 17:44, kommentieren

Buchstatistik Februar 2007

... in Englisch, da direkt aus meinem LiveJournal übernommen.

 

It is so mean. Why does Rewe sell good books at the moment (actually it is a super market, they always had books but only those cheap boring love stuff but at the moment they sell good books)... for days I could pass by them but since my ebay delivery of two packages of books (12 books for 18 Euros - package costs already in) is not here yet and after finishing the Hitler Mythos and starting with the first Goebbels volume, I need novels again. And so I bought three books

Die Anstalt (A Madman's Tale) by John Katzenbach
Die Wanderhure by Iny Lorentz
Hexenkammer by Wolf Serno

These are the books I will get with my ebay purchase:

Das Zeichen auf der Stirn by Nicole Drawer
Des Todes dunkler Bruder (Darkly Dreaming Dexter) by Jeff Lindsay
Ausgesetzt (Midnight Cap) by James W. Nichol
Der 8. Tag (Mother of God) by David Ambrose
Luther by Guido Dieckmann
Operation Sahara (Sahara) by Clive Cussler
Dunkle Kammern (The Dark Room) by Minette Walters
Vergiss mein nicht (Kisscut) by Karin Slaughter
Einer von hundert (The Hundredth Man) by Jack Kerley
Der Psychiater by Mark Fisher
Der Test (THe Mind Game (?)) by Hector Macdonald
Der letzte Zeuge : Dreieck des Todes by Gerhard Seidel (didn't interest me much but was in the package

Bookstats February 2007
Der Hitler Mythos - 2/5 (396 pages)
Well as much as I am interested in the events and especially the society stuff during WWII and the Hitler era in general... this book was hard and well yeah boring and it affords a lot of concentration and background knowledge. It was a scientific paper and so it reads. The subject itself IS interesting but the book is to challenging, I have to admit. I would have wished for a more compressed version.

Die Rückkehr des Poeten (The Narrows) - 3/5 (450 pages)
It is the sequel to "The Poet". I didn't like it as much as I did with the poet. I don't know why actually. I think it was more interesting in the first part with the journalist telling the story and being emotionally involved. This books is written from the perspective of an officer (or even former FBI agent - not sure anymore). But a good read anyways. Could have been worse.

Der Schatten Gottes (Raising Abel) - 3/5 (624 pages)
Too long. Dark Inheritance was a lot better. Raising Abel is really too long. It was exciting but in waves and it could have been kept exciting if it was more compressed actually. The subject was interesting as well. Since the writers are anthropologists, it is a subject of that kind again. Finding missing DNA and creating... erm no, just in case you want to read it I don't tell.

Der Kleine Hobbnix - 2/5 (341 pages)
erm yes. I laughed sometimes, but only because some names and talks were funny but actually such weak humour that very often I just could give it a weark smile and get over it. Don't know if it is that funnier if you actually read "The Hobbit" by Tolkien, but well this parody seems rather flat to me.

Toxic (The Serpant's Kiss) - 3/5 (461 pages)
Well ok to read, but it won't get really exciting before the middle of the book. Have to admit that from the middle on I read the book in one run, but for the first half I needed about 2 or 3 nights. But interesting what was behind everything.

Der törichte Engel (The Stupidest Angel - A Heartwarming Tale of Christmas Terror) - 4/5 (352 pages)
Well Christopher Moore hehe. Still prefer the Biff Bible but this Christmas Tale is so weird and funny... well read it. You cannot really describe Christopher Moore.

Ritus - 3/5 (512 pages)
Well the book where the guy gives the woman 4 orgasms in a row. Knowing that the book actually is about werewolfs it is a bit weird that the first thing that pops in my mind about the book are the sex scenes ^^ - but they are good. In the end I got even attracted to the story, so that I want to read the sequel.

Die Therapie - 5/5 (335 pages)
Read in one night. Don't know why. You just get caught by it and you want to know what this is all about and when you know it you are like o.O - so yeah a suggestion. But I think it is only available in German yet.

Stats
books read: 13
pages read: 5722

My Virtual Bookshelf

27.2.07 18:22, kommentieren

Bücher

Ich hab da ein geringfügiges Platzproblem. ICh weiß net mehr wohin mit meinen Büchern. ICh tät die so gern, so richtig schön in ein Regal einordnen, nach Themen und Autoren sortiert, so richtig zum protzen... dat ding ist aber, meine Regale sind voll und ich fang schon an für quer zu stapeln und Bücher irgendwie zwischen zu schieben und das gefällt mir nicht, außerdem find ich das für die Bücher auch nicht so toll. Schlimmer ist allerdings dass ich auch keinen Platz hab noch irgendwo ein Regal hinzustellen... hm, da muss ich wohl wirklich mal ausmisten, vielleicht den Schreibtisch wirklich rauskicken, dann hätte ich eine Ecke und da könnt man locker so IKEA Bücherregale hinstellen und ich könnt mich so wunderschön austoben am Bücher sortieren.

Gestern Nacht hab ich "Ritus" beendet und naja mein wirklicher Fall ist es nicht, will allerdings den Nachfolger Sanctum noch lesen, weil die letzten zwei Kapitel oder so dummerweise wirklich interessant waren, weiterhin tät michinteressieren ob das Buch so Logiklöcher hat oder ob sich das noch aufklärt, was mir doch ziemlich schleierhaft vorkommt. Außerdem gibt es vielleicht wieder ein paar heiße Sexszenen... wobei sich hinzusetzen und zu schreiben dass einer der Hauptcharaktere eine Frau mal gleich 4 Orgasmen hintereinander versetzt... hm... :P

 

Weiterhin ist es sehr doof dass kein Schnee mehr liegt, will heißen ich werd wohl nächste Woche nichtmit meinen Eltern wegfahren, *heul* - ich will skifahren. 

21.2.07 18:40, kommentieren

Mal wieder bücher...

... weil sucht und so. 6 neue hab ich heute erstanden und dabei wieder viel zu viel geld ausgegeben... aber ich war halt unterwegs, mal wieder ins Parkkrankenhaus und danach musst ihc in der stadt nochw as besorgen und unweigerlich führt es mich immer irgendwie in die Buchläden, also ich kann mir das auch gar nicht erklären, ganz ehrlich nicht...

Nun was ich gekauft habe:

Ritus von Markus Heitz - wurde mir von Mandy vom Fanclub empfohlen, wenns mir gefällt kauf ich auch noch die Fortsetzung

Der Kleine Hobbnix von A.R.R.R. Roberts - hab ich bei einer livejournal freundin auf der bücherliste gesehen

Gottes Werk und Teufels Beitrag
- irgendwie hab ich das gekauft, weil ich das gefühl hab man muss das gelesen haben, keine ahnung warum, aber das ist schon sehr dick ^^


Der törichte Engel von Christopher Moore - auch auf der oben erwähnten liste gesehen

Die Therapie von Sebastian Fitzek - schön öfter mal gesehen und die Frau im bertelsmann club hat sich vor Begeisterung gar nicht mehr eingekriegt, es sei so spannend etc... na mal schauen

Toxic von Mark T. Sullivan - mir schon länger aufgefallen und jetzt gekauft

Außerdembin ich heute verdächtig oft um "Eragon" herumgewandert, aber ich hab Bange dass es mir nicht gefällt. Sind ja viele so begeistert von, hab aber auch gelesen, dass es wohl sehr viele klischees bedient und naja... und es ist auch sehr dick, nicht das es mich total langweilt. den film fand ich ja grottig, aber irgendwie ist das interesse da zu verstehen worum es denn nun so eigentlich ging. Aber das Jahr ist ja noch lang... ^^

Ein paar Titel die ich lesen möchte:
Hannibal Rising
Die Wanderhure
Das Vermächtnis der Wanderhure
Eragon
Der Kindersammler
Ausgesetzt
weitere Bücher von Christopher Moore
vielleicht noch mal was von Kai Mayer probieren
sollte Markus Heitz mir gefallen da vielleicht auch, aber Fantasy ist ja eigentlich gar nicht mein Genre
Wächter der Ewigkeit natürlich sehnsüchtig von mir erwartet, vielleicht versuch ich dann auch gleich die anderen Bücher von demAutor,die wohl nun nach und nach übersetzt werden

Und mal sehen was mir sonst noch so in die Hände fällt...

6.2.07 21:33, kommentieren